Deleila Piasko

Schauspielerin | 1991 | Deutsch | Wien, Dresden

Persönliche Daten

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (gut), Französisch (gut)

Wohnort: Wien, Dresden

Geburtsort: Schweiz

Nationalität: Deutsch

Geburtsjahr: 1991

Körpergrösse: 1.63m (5' 4.1“)

Haarfarbe: braun

Augenfarbe: braun

Ausbildung: Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin

Dialekte: Schweizerdeutsch (Heimatdialekt)

Stimmlage: Alt / Contralto

Tanz: Afro Dance, Ballett, Hip-Hop, Höfisch, Jazz, Modern, Orientalischer Tanz, Salsa, Standard

Sportarten: Akrobatik, Fechten, Snowboard, Tanzsport, Tennis

Führerschein: Pkw (B)

Besonderes: Maskenspiel, Pantomime

Auszeichnungen

nom: "Schauspielerin des Jahres" 2017 Theater Heute

Junge Tangente (Schweiz) Schauspielpreis 2016

Migros Kulturprozent Schauspielpreis 2015

Film | Fernsehen

2020 | Das weiße Haus am Rhein | Zeitsprung Pictures | ARD Degeto | Fernsehfilm | Regie: Thorsten M. Schmidt | 4-Teiler

2020 | Felix Krull | Bavaria Filmproduktion | Kinofilm | Regie: Detlev Buck

2019 | Stasi-Komödie | UFA Fiction | Kinofilm | Regie: Leander Haußmann | weibliche Hauptrolle

2019-2020 | Ensemblemitglied | Burgtheater Wien | Theater | Regie: diverse | "Die Vögel", "Tosca", "Der nackte Wahnsinn"

2018 | Der Lissabon Krimi | Polyphon Pictures | ARD Degeto / Das Erste | Fernsehreihe | Regie: Jens Wischnewski | 2 Episoden

2018 | Der Zürich Krimi - "Borchert und die falschen Freunde" | Graf Filmproduktion | ARD Degeto | Fernsehreihe | Regie: Roland Suso Richter

2018 | Charlotte Link - „Im Tal des Fuchses" | UFA Fiction GmbH Potsdam | ARD degeto | Fernsehreihe | Regie: Till Franzen

2018-2017 | Ensemblemitglied | Staatsschauspiel Dresden | Theater | Regie: Volker Lösch, Roger Vontobel, Ulrich Rasche, Andreas Kriegenburg, Friederike Heller, u.a. | "Hamlet", "Antigonie", "Der Weg ins Leben", "Yerma", "Ein Sommernachtstraum"

2017 | Wolfsland - "Irrlichter" | Molina Film | ARD | Fernsehreihe | Regie: Till Franzen

2017 | Der Capelli Code | European Star Cinema | Fernsehserie | Regie: Alex Martin

2017 | Der Bestatter | SRF | Fernsehserie | Regie: Katalin Gödrös

2016 | Ensemblemitglied | Konzert Theater Bern | Theater | Regie: Ersan Mondtag, Jen Whigham, Ulrich Rasche | "Die Vernichtung", "Anne Frank", "Das Erdbeben in Chili"

2016 | Papa Moll | Zodiac Pictures | Kinofilm | Regie: Manuel Flurin Hendry

2016 | Luca tanzt leise | Hildebrandt Film | Kinofilm | Regie: Philipp Eichholtz

2015 | Woran erkennt man einen Juden | BAT | Theater | Regie: Noam Brusilovsky

2014 | Eat a Tourist | Kurzfilm | Regie: Darya Zhuk

2014 | Flying Trout and Swimming Vulture | Kurzfilm | Regie: Oates Woo

2014-2013 | Titus Andronicus | Volksbühne Berlin | Theater | Regie: Sebastian Klink

2010 | Boys are us | Kinofilm | Regie: Peter Luisi | Hauptrolle

2007-2004 | Beck und Bondi | SF1 | Fernsehserie | Regie: Tobias Fueter

2006 | Cannabis | Regie: Niklaus Hilber

2004 | Sternenberg | Regie: Christoph Schaub

2003 | Cheyenne | Regie: Alexander Meier

2003 | Uno Momento | Regie: Tim Geser

Bühne

Audio

Deleila Piasko wurde 1991 in der Schweiz geboren. Sie absolvierte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin und spielte während des Studiums unter anderem an der Volksbühne Berlin. Es folgten zwei Spielzeiten von 2015 bis 2017 als festes Ensemblemitglied am Konzert Theater Bern, wo sie mit Regisseuren wie Ulrich Rasche, Ersan Mondtag und David Mouchtar-Samorai zusammenarbeitete. Zuletzt war Deleila Piasko als festes Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden beschäftigt und wechselt mit der Saison 2019/20 von dort nach Wien ins Ensemble des Burgtheaters. Ende 2019 hat sie eine Hauptrolle in Leander Haußmanns STASIKOMÖDIE abgedreht, den Abschluss seiner DDR-Trilogie.

Vita speichern

Kontakt

Kontakt

Spielkind GmbH
Kastanienalle 79
10435 Berlin

T: 030-25 93 88-0
F: 030-25 93 88-77

office@spiel-kind.com