Lucia Chiarla

Regie | Berlin

Persönliche Daten

Sprachen: Italienisch (Muttersprache), Deutsch (fließend), Französisch (gut), English (gut)

Wohnort: Berlin

Geburtsort: Genua (Italien)

Auszeichnungen

PRIMAVERA DUEMILAVENTI - Preis der deutschsprachigen Filmkritik in der FIPRESCI - Filmkunstfest MV 2021

PRIMAVERA DUEMILAVENTI - DEFA Förderpreis - Filmkunstfest MV 2021

Achtung Berlin Award 2018: Preis "Bester Film" - "Lobende Erwähnung in der Kategorie bestes Drehbuch" für REISE NACH JERUSALEM

Max Ophüls Preis 2018: Nominierung in der Kategorie Bester Spielfilm für REISE NACH JERUSALEM

Achtung Berlin Award 2018: Preis "Beste Schauspielerin" an Eva Löbau für REISE NACH JERUSALEM

"Exberliner Filmaward" für REISE NACH JERUSALEM

Film | Fernsehen

2021 | Primavera Duemilaventi | Primavera Productions | Kinofilm | Drehbuch und Produktion

2020 | Luis | Ostlicht | Drehbuchförderung MDM - Status: Drehbuchentwicklung

2019 | Pornstars | Schiwago Film | Showrunner Jan Henrik Sthalberg - Status: Drehbuchentwicklung

2018 | Reise nach Jerusalem | KESS Film | Kinofilm | Regie: Lucia Chiarla

2017 | Wer bin ich | Videoreihe | Regie: Agnese Grieco und Lucia Chiarla

2006 | Bye Bye Berlusconi | SCHIWAGO Film | Kinofilm | Regie: Jan H. Stahlberg | Drehbuch: Lucia Chiarla und Jan H. Stahlberg

2017 | Fikkefuchs | POISON GmbH | Kinofilm | Regie: Jan Henrik Stahlberg | Dramaturgische Beratung

Bühne

Audio

Lucia Chiarla, geboren in Genua, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Darstellende Kunst „Paolo Grassi“ in Mailand. Zudem studierte sie Literatur mit Schwerpunkt Theater und Kino an der Universität in Genua. In Italien arbeitete sie als Schauspielerin in Stadttheatern und Film-Produktionen und begann in Rom ihre Arbeit als Drehbuchautorin. Ihr erster Film BYE BYE BERLUSCONI! (Drehbuchautorin und Darstellerin) wurde in 2006 auf der Berlinale (Panorama) gezeigt. In 2006 zog sie mit ihrem Sohn nach Berlin, wo sie sich an der Skript Akademie der Dekra Schule weiterbildete und weiter in Theater- und Filmproduktionen arbeitete. Mit dem Film REISE NACH JERUSALEM debütierte Lucia Chiarla in 2018 als Spielfilmregisseurin. Der Film feierte seine Premiere beim Wettbewerb des Max–Ophüls–Preises und gewann beim Filmfestival Achtung Berlin unter anderem den Preis als bester Spielfilm. Im ersten Lockdown 2020 gründete sie das Filmkollektiv Primavera Productions, mit dem sie den Film „Primavera Duemilaventi (Frühling 2020)“ konzipierte und produzierte. Der Film gewann den Preis der deutschsprachigen Filmkritik in der FIPRESCI – Filmkunstfest MV 2021. Momentan bereitet sie mit der Produktionsfirma OstLicht ihren nächsten Kinospielfilm vor.

26/01/2018

Lucia Chiarlas Spielfilm „Reise nach Jerusalem“ über eine Arbeitslose wider Willen gehört zu den Favoriten des Ophüls-Wettbewerbs

https://www.saarbruecker-zeitung.de/kultur/sz-kultur/keiner-fragt-wie-demuetigend-das-ist_aid-7113078

25/01/2018

MOP-Filmtipp: Reise nach Jerusalem

http://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=58129

23/01/2018

"Reise nach Jerusalem" zeigt eindrucksvoll, welchen Stellenwert Arbeit in unserer Gesellschaft einnimmt und wie schwer es wird, wenn man plötzlich keine mehr hat.

http://www.sr.de/sr/home/kultur/max_ophuels/filme/rezension_reise_nach_jerusalem100.html

23/01/2018

Lucia Chiarlas Prekariatsfilm „Reise nach Jerusalem“ (..) sticht klar heraus

https://www.saarbruecker-zeitung.de/kultur/sz-kultur/abgruende-anabolika-abwaertsspiralen_aid-7099402

11/01/2018

"Chiarla gelingt ein enorm unterhaltsamer Film voller Tragikomik (..)"

https://www.saarbruecker-zeitung.de/kultur/sz-kultur/unter-tage-und-in-der-warteschleife_aid-7036995

 

Vita speichern

Kontakt

Kontakt

Spielkind GmbH
Kastanienalle 79
10435 Berlin

T: 030-25 93 88-0
F: 030-25 93 88-77

office@spiel-kind.com