Nadja Bobyleva | Philipp Osthus

»Käthe und Ich – Dornröschen« Folge 1 im Ersten

Nadja Bobyleva | Philipp Osthus

»Käthe und Ich – Dornröschen« Folge 1 im Ersten

Dienstag, September 17, 2019

Die erste Folge »Dornröschen« von »Käthe und Ich« unter der Regie von Philipp Osthus wird am 1. November um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt.
Nadja Bobyleva spielt eine durchgehenden Rolle.

Regie: Philipp Osthus
Showrunnerin: Brigitte Müller
Produktion: Bavaria Fiction
Produzent: Ivo-Alexander Beck
Redakteure: Sascha Mürl und Sascha Schwingel
Sender: ARD Degeto

Link zur Mediathek hier: https://www.daserste.de/unterhaltung/film/freitag-im-ersten/sendung/kaethe-und-ich-dornroeschen-folge-1-100.html

Folge 2 wird am 8. November 2019 um 20.15 Uhr im Ersten gesendet werden.

Fotos: Nadja Bobyleva: (©Mathias Bothor) und Philipp Osthus (© Georgij Pestov)

© ARD Degeto / Britta Krehl

© ARD Degeto / Britta Krehl


Nadja Bobyleva

Nadja Bobyleva wurde 1983 in Moskau geboren und besuchte dort bereits als Siebenjährige die Kunst- und Theaterhochschule Klass-Center. Nach Deutschland kam Nadja mit neun Jahren und wohnte zunächst in Köln. Der langjährige Schauspielunterricht bei Bettina Dorn und bei ihrer Mutter Natascha Bobyleva schaffte die Grundlage für ihr erstes Film-Engagement im Jahr 2000  – ENGEL & JOE – ein Kinofilm als Debut – und sorgte anschliessend für zahlreiche Film- und Fernsehangebote. Ihr Schauspielstudium begann Nadja 2002 an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Parallel absolvierte sie ab 2004 ein Aufenthaltsjahr an der State Theatre Arts Academy in St. Petersburg. Im Anschluss an ihre Ausbildung in Hannover spielte Nadja im Jahr 2006 neben anderen Engagements die Laura in DIE GLASMENAGERIE am Theater an der Glocksee.
Später zog es Nadja nach Los Angeles, wo sie in den darauffolgenden Jahren festes Mitglied eines Theaters war. Im Jahr 2004 erhielt sie den Günter-Strack-Fernsehpreis für ihre Rollen in den TV-Produktionen DER FREUND MEINER MUTTER, RAUS INS LEBEN und TATORT– Janus. Bereits ein Jahr zuvor wurde sie für den Förderpreis Deutscher Film für ihre Darstellung der 17-jährigen Klara in dem Fernsehfilm RAUS INS LEBEN nominiert. Neben ihrer Schauspielkarriere sucht Nadja immer wieder nach neuen Herausforderungen. Sie schreibt und dreht ihre eigenen Kurzfilme und absolvierte gerade eine Ausbildung zum Teesommelier.

IMDb Pro und IMDb Profile


Philipp Osthus

Philipp’s mittellanger Spielfilm DER MUNGO sorgte für große Aufmerksamkeit in der deutschen Filmindustrie. Für sein Filmhochschuldiplom und seine herausragende Leistung als Regisseur gab es viele Preise und Auszeichnungen. Seitdem arbeitet Philipp für unterschiedliche Film- und Fernsehproduktionen.

www.philipposthus.de