Philipp Christopher | Anna Schumacher | Robert Besta

»TYRANTS« – An original Web-Play (Live)

Philipp Christopher | Anna Schumacher | Robert Besta

»TYRANTS« – An original Web-Play (Live)

Dienstag, Juli 7, 2020

»TYRANNEN« erzählt von einem deutschen und US-Amerikanischen Paar, die in Berlin leben und dabei sind, auseinander zu driften. Als beide Erzähl-Stränge sich schließlich treffen, werden Opfer zu Tätern und Täter zu Opfern. Die grundlegende Frage nach dem „Wer bin ich?“ spannt sich wie ein Faden durch das Netz von Intrigen und Affären.

Autor und Regie: Philipp Christopher
mit: Philipp Christopher, Anna Schumacher, Robert Besta
Presented by #TAG in association with FilmGym

Sprache: Englisch und Deutsch
Länge: 1 Stunde 45min

Teaser hier.

Melden Sie sich im Voraus für dieses Webinar an.

https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_2IG2sqkbQ_6SVrwrd1CrIw
oder
http://filmgym.com/tyrants
Jul 10, 2020 07:00 PM Berlin, Rome, Amsterdam

Die Veranstaltung ist kostenlos. Anstatt eine Eintrittskarte zu kaufen, ziehen Sie bitte in Betracht, stattdessen an die folgenden Organisationen zu spenden. Wir würden das sehr schätzen.

https://www.greenforestfund.de/mitmachen/
http://www.frauenzimmer-ev.de/Spenden

Foto: PHILIPP CHRISTOPHER (© Katja Kuhl)


Philipp Christopher

Als gebürtigen Berliner zog es Philipp Christopher nach seinem Abitur nach New York, um dort Film und Schauspiel an der School Of Visual Arts zu studieren. Die Leidenschaft für die Arbeit sowohl vor als auch hinter der Kamera führte ihn zu zahlreichen Filmen und Theaterstücken, vornehmlich in den USA und Deutschland. So wurde Philipp auch als Regisseur unter anderem für seine Filme THE BRIDGE und CHANCE OF RAIN auf internationalen renommierten Festivals ausgezeichnet. Seinen Durchbruch am Off-Broadway Theater gelang Philipp 2010 mit der Rolle des William in der Urban Stages Produktion 7 STORIES. Darauf schlossen angesehene Engagements, u.a. im Producer’s Club, dem Actor’s Studio und Spoon Theatre, an.

Im Fernsehen debütierte Philipp zunächst mit einer Rolle in der LINDENSTRASSE. Dieser kurzen Episode folgten schließlich – nach etlichen, spannenden Independent-Filmen – renommierte Projekte wie SEX AND THE CITY (The Movie) und BLOOD TIES, bei denen er an der Seite von Clive Owen und Marion Cotillard zu sehen war. Seine Familie und der Wunsch nach neuen Herausforderungen zogen ihn jedoch 2014 zurück nach Berlin. Hier beginnt seine Mitwirkung in GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN, wo er die Rolle des David Brenner übernahm und das Image des „Bösen“ neu definierte. In TÖDLICHE GEFÜHLE, unter der Regie von Marcus O. Rosenmüller, verkörperte er kurze Zeit später die ambivalente Rolle des sexbesessenen Sven Kellermann.

Philipps Schauspiel-Wurzeln sind fest mit dem Actors Studio in New York und dessen Method-Training verbunden. Mentoren wie Elizabeth Kemp, Sandra Seacat und Ellen Burstyn haben sein Schauspiel und die „Herangehensweise“ maßgeblich beeinflusst. Eine Rolle wahrhaftig zu leben, in die Tiefen eines Charakters einzutauchen und die Symbiose von Fiktion und Wirklichkeit: das ist es, was ihn begeistert und seine Hingabe motiviert.

„You have to leave a piece of you. Every time.“  – Elizabeth Kemp.

www.philippchristopher.com

IMdBpro und IMdB Profil


Anna Schumacher

Anna Schumacher wurde 1980 in Bukarest geboren und zog als Kind mit ihrer Familie nach München. Nachdem sie an der Hochschule für Musik und Theater Rostock studiert hatte, folgten Theaterengagements am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und den Kammerspielen Landshut. Parallel dazu begann sie auch für Kino- und Fernsehproduktionen zu arbeiten. Ihren Durchbruch feierte sie als deutsch-rumänische Ermittlerin in der HBO/TNT-Serie HACKERVILLE. 


Robert Besta

2001 beginnt Robert sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin, dass er 2005 mit Diplom abschließt. Bereits während seiner Studienzeit arbeitet er am Deutschen Theater Berlin mit Dimiter Gotscheff und Christian Weise, am Maxim Gorki Theater sowie am HAU.
Von 2005 bis 2014 spielt er als festes Ensemblemitglied und Protagonist am Badischen Staatstheater Karlsruhe. 2007 erhält er dort den „Goldenen Fächer“ als bester Nachwuchsschauspieler.
Robert ist in unterschiedlichen Film- und Fernsehrollen zu sehen, wie z.B in Platonow“ (HR), „Polizeiruf Kreise“, „Tatort Goldbach“, „Lulu“, „Die Holzbaronin“, „Göttliche Funken“, „Die Wallensteins, „Nach der Wahrheit (HR) u.a. Daneben ist er in zahlreichen Hörspielen und Features des SWR und des Deutschlandradios sowie in Synchron Produktionen von Arte zu hören. Er spricht fließend Polnisch (Muttersprache) und Englisch. Robert spielt Geige und ist Sänger in einer Band.

www.robertbesta.com