Jonas Holdenrieder | Tijan Marei

»Rumspringa« auf Netflix

Jonas Holdenrieder | Tijan Marei

»Rumspringa« auf Netflix

Dienstag, April 26, 2022

Jonas Holdenrieder und Tijan Marei spielen beide Hauptrollen in »Rumspringa«

Ab Freitag, 29. April auf Netflix

Regie: Mira Thiel
Casting Director: Iris Baumüller
Produktion: Constantin Film

Link zum Trailer hier.

Fotos: Jonas Holdenrieder © Christian Hartmann, unten (l.) © Lars Nitschke
Tijan Marei: © Bjoern Kommerell
Pressefotos: © Constantin Film, Netflix/Gordon Mühle


Tijan Marei

Tijan Marei fand bereits als Zehnjährige zur Schauspielerei, nachdem Caster bei Bundesjugendspielen auf sie aufmerksam geworden sind und sie eine kleine Rolle an der Seite von Anna Loos in dem ZDF-Fernsehfilm „Das Echo der Schuld“ bekam. 2013 spielte sie eine kleine Nebenrolle in dem Thriller „Who Am I – Kein System ist sicher“. Anschließend wirkte sie in der Inga Lindström-Verfilmung „Die Kinder meiner Schwester“ mit.

Ihre erste Hauptrolle erhielt Marei 2017 in der ARD-Produktion „Ellas Baby“, unter der Regie von David Dietl. Für ihre Leistung wurde sie für den Hessischen Filmpreis als “Beste Schauspielerin” und für den „New Faces Award 2018“ nominiert. 2018 stand Tijan Marei für den englischen Kinofilm „Six Minutes to Midnight“ (Regie: Andy Goddard) an der Seite von Judi Dench vor der Kamera, sowie in weiteren Hauptrollen, wie für Ngo The Chaus Regiedebüt „Schneewittchen“ und für die ARD-Produktion „Nachts baden“ an der Seite von Maria Furtwängler.

2020 übernahm sie eine Hauptrolle in Til Schweigers Film „Die Rettung der uns bekannten Welt“. In diesem Jahr drehte sie mit Felix Fuchssteiner und Katharina Schöde die Netflix-Produktion „Das Privileg“ und mit Mira Thiel die Netflix-Produktion „Rumspringa“. Außerdem spielte sie eine Hauptrolle in Teresa Fritzi Hoerls Spielfilm „Featuring Ella“.