Franziska Brandmeier

»Ein Hauch von Amerika« – Festival des deutschen Films

Franziska Brandmeier

»Ein Hauch von Amerika« – Festival des deutschen Films

Dienstag, August 17, 2021

Ein Hauch von Amerika mit Franziska Brandmeier feiert seine Premiere beim Festival des deutschen Films (01. – 19. September 2021) und ist für den Rheingold-Publikumspreis 2021 nominiert.

Regie: Dror Zahavi
Casting Director: Marc Schötteldreier
Produktion: FFP New Media
Sender: ARD Degeto, NDR, SWR, WDR

Foto: © Ben Knabe/FFP New Media GmbH


Franziska Brandmeier

Franziska Brandmeier wurde 1993 in einem kleinen Vorort von Hamburg geboren. Neben dem professionellem Ballettunterricht entwickelte sie mit 14 Jahren ein besonderes Interesse am Schauspiel. Nach der Schule studierte sie zunächst an der Zeppelin Universität Kommunikations- und Kulturmanagement.
2015 spielte Franziska die Tochter von Sylvie Testud in dem Thriller „Mörderische Stille“ (Friedemann Fromm) an der Seite von Jan Josef Liefers. 2017 drehte sie unter der Regie von Philipp Kadelbach die Netflixserie „Parfum“. Der Spielfilm „Am Tag die Sterne“ gewann 2017 den Up and Coming Nachwuchspreis in Hannover, in dem Franziska die weibliche Hauptrolle spielte. 2018 spielte Franziska an der Seite von Judi Dench im internationalen Kinoprojekt „Six Minutes to Midnight“.

IMDb |IMDb Pro