Deleila Piasko

Hauptrolle in Leander Haussmanns neuem Kinofilm

Deleila Piasko

Hauptrolle in Leander Haussmanns neuem Kinofilm

Freitag, November 8, 2019

Deleila Piasko spielt die weibliche Hauptrolle in Leander Haußmanns neuem Kinofilm an der Seite von David Kross, Henry Hübchen, Detlev Buck u.a. Mit einer Stasikomödie vervollständigt Haußmann seine DDR-Trilogie.

Regie: Leander Haußmann
Produktion: UFA Fiction
Koproduktion: Constantin Film
Casting Director: Suse Marquardt

Mehr Infos zum Film finden Sie hier.

Foto: © Jeanne Degraa


Deleila Piasko

Deleila Piasko wurde 1991 in der Schweiz geboren. Sie absolvierte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin und spielte während des Studiums unter anderem an der Volksbühne Berlin. Es folgten zwei Spielzeiten von 2015 bis 2017 als festes Ensemblemitglied am Konzert Theater Bern, wo sie mit Regisseuren wie Ulrich Rasche, Ersan Mondtag und David Mouchtar-Samorai zusammenarbeitete. Zuletzt war Deleila Piasko als festes Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden beschäftigt und wechselt mit der Saison 2019/20 von dort nach Wien ins Ensemble des Burgtheaters. Ende 2019 hat sie eine Hauptrolle in Leander Haußmanns STASIKOMÖDIE abgedreht, den Abschluss seiner DDR-Trilogie.