Richard Sammel

DREHARBEITEN FÜR KINOFILM »GATE TO HEAVEN« UND NEUE FOTOS

Richard Sammel

DREHARBEITEN FÜR KINOFILM »GATE TO HEAVEN« UND NEUE FOTOS

Donnerstag, August 2, 2018

Richard Sammel spielt im Kinofilm »Gate to Heaven«, unter der Regie von Jivan Avetisyan. Produziert wird der armenische Film von Masis Baghdasaryan, Kęstutis Drazdauskas und Merja Ritola. Casting: Sabine Schwedhelm.

»Robert Müller (50), a German journalist, returns to Artsakh in 2016 to cover the war which has been reignited after a 22-year ceasefire. In the result of his journalistic investigation, Robert meets Sophia Martirosyan (35), a young opera singer, who happens to be the daughter of missing photojournalist Edgar Martirosyan, whom Robert abandoned in captivity during the fall of the village of Talish in 1992. Robert and Sophia’s frequent rendezvouses ignite a passionate romance…«

Die neuen Fotos sind hier zu sehen:
http://spiel-kind.com/de/maleactors/richard-sammel/#fotos


©Mathias Bothor


Richard Sammel

Richard Sammel ist ein Schauspieler mit einer immensen Bandbreite und internationalem Ansehen. Er spricht fließend Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch. Richard hat in über vierzig Filmen und mehr als 25 internationalen Fernsehproduktionen mitgewirkt, wo er u.a. mit Regisseuren wie Quentin Tarantino , Guillermo Del Toro, Roberto Begnini und Claude Lelouche zusammenarbeitete. 2009 brachte ihm seine unvergessliche Performance in Inglourious Basterds internationale Anerkennung. Außerdem wirkte er mit in Produktionen wie Les Misérables von Claude Lelouche, Das Leben ist schön von Roberto Begnini, Casino Royale von Martin Campbell, der Erfolgsserie The Strain von Guillermo Del Toro und Carlton Cuse und in der französischen Hit-Serie Un Village Français.

Richard Sammel wurde in Heidelberg geboren. Zunächst studierte er Musik und Schauspiel in Hildesheim, dann Schauspiel und Regie in Aix en Provence und arbeitete daraufhin mit Susan Strasberg und Francesca de Sapio in Rom. Ab 1983 arbeitete er vor allem in Frankreich, wo er mit seiner Darstellung in Catch (Compagnie Nelson Dumont) 1987 seinen Durchbruch feierte. Er spielt, tanzt und führt Regie auf den unterschiedlichsten Bühnen Europas. Richard lebt in Paris und Berlin.