Andreas Herzog

2 Fernsehpreise für »DIE TOTEN VON MARNOW«

Andreas Herzog

2 Fernsehpreise für »DIE TOTEN VON MARNOW«

Montag, September 20, 2021

Andreas Herzogs »Die Toten von Marnow« hat 2 Fernsehpreise bei den Deutschen Fernsehpreis 2021 bekommen. Als „Beste Schauspielerin“ wurde Petra Schmidt-Schaller für ihre Rolle im NDR/ARD Degeto-Mehrteiler »Die Toten von Marnow« ausgezeichnet. Der Preis für den „Besten Schauspieler“ ging an Sascha Alexander Gersak – ebenfalls unter anderem für seine Rolle in „Die Toten von Marnow“.

Regie: Andreas Herzog
Casting Director: Anja Dihrberg
Produktion: Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft
Sender: ARD Degeto

 


Andreas Herzog

Andreas Herzog begann seine Filmlaufbahn als Film Editor von über 40 Spielfilmen, zahlreichen TV Serien, sowie Dokumentarfilmen und Werbung.
2007 gab er mit der Serie DEADLINE sein Regie-Debüt. Er prägte stilistisch TV-Reihen wie DER METZGER, TRAKEHNERBLUT, GEGEN DIE ANGST mit Nadja Uhl sowie den USEDOM-KRIMI mit Katrin Saß.
Weitere Erfolge bei Publikum und Kritik hatte er mit Filmen der Reihen TATORT, POLIZEIRUF 110 und UNTER VERDACHT mit Senta Berger – darunter auch die Abschluß-Episode „Evas letzter Gang“.
Die Süddeutsche Zeitung schrieb dazu: „Was die Autoren mit Regisseur Andreas Herzog zum Finale entworfen haben, glänzt im deutschen Krimi-Allerlei wie ein Diamant.“
2021 bekam sein ARD 4-Teiler DIE TOTEN VON MARNOW den Preis für die beste Serie beim Deutschen FernsehKrimifestival und wurde für den deutschen Fernsehpreis nominiert. Petra Schmidt-Schaller und Sascha Gersak bekamen dafür die Auszeichnung als beste Schauspieler.