Richard van Weyden

Schauspieler | 1966 | Deutsch | Frankfurt/Main

Persönliche Daten

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch, Italienisch (Grundkenntnisse)

Wohnort: Frankfurt/Main

Geburtsort: Neunkirchen/Saar

Nationalität: Deutsch

Geburtsjahr: 1966

Körpergrösse: 1.89m (6' 2.4“)

Haarfarbe: grau-braun

Augenfarbe: grau-grün

Ausbildung: Actorshouse München, Brian E. Cordray (Schauspiel), ART-Studios Frankfurt - Stefan Kolo, Ines Rzanny, Dr. H. Schorlemmer (Sprecher Diplom)

Dialekte: Hessisch

Stimmlage: Bass

Musikinstrumente: Gitarre, Harfe (Grundkenntnisse)

Sportarten: Fechten, Golf, Jonglieren, Karate, Schwimmen, Tennis, Wasserski

Führerschein: Pkw (B)

Film | Fernsehen

2018 | El Fotógrafo de Mauthausen | Rondar y Rondar | Kinofilm | Regie: Mar Targarona | Ensemble-Hauptrolle

2017 | Taunuskrimi - "Im Wald | all-in-production | ZDF | Fernsehreihe | Regie: Marcus O. Rosenmüller

2016 | Taunuskrimi - "Die Lebenden und die Toten" | U5 Filmproduktion | ZDF | Fernsehreihe | Regie: Marcus O. Rosenmüller

2016 | Alarm für Cobra 11 - "Drift" | Action Concept | RTL | Fernsehserie | Regie: Kai Meyer-Ricks

2016 | Zürich Krimi - "Borcherts Abrechnung" | Graf Filmproduktion | ARD | Fernsehreihe | Regie: Carlo Rola

2016 | Zürich-Krimi - "Borcherts Fall" | Graf Filmproduktion | ARD | Fernsehreihe | Regie: Matthias Steurer

2016 | Tatort - "Im gelobten Land" | SWR | ARD | Fernsehreihe | Regie: Züli Aladag

2016 | Heldt - "Nicht zu verzollen" | Sony Pictures Film und Fernseh Produktions | ZDF | Fernsehserie | Regie: Heinz Dietz

2015 | Soko München - "Kornkreise" | UFA Fiction | ZDF | Fernsehserie | Regie: Marcel Gardelli

2015 | Tatort - "Spielverderber" | CineCentrum Hannover | ARD | Fernsehreihe | Regie: Hartmut Schoen | Episodenhauptrolle

2015 | Welcome to Karastan | 20 Steps Productions | Kinofilm | Regie: Ben Hopkins | Ensemble-Hauptrolle

2015 | Taunuskrimi - "Böser Wolf" | all-in-production | ZDF | Fernsehreihe | Regie: Marcus O. Rosenmüller

2015 | Der Staatsanwalt - "Sport ist Mord" | Odeon TV | ZDF | Fernsehserie | Regie: Jakob Schäuffelen

2015 | Ein Atem | Senator Film | Kinofilm | Regie: Christian Zübert

2014 | Der Staatsanwalt - "Venusfalle" | Odeon TV | ZDF | Fernsehserie | Regie: Uli Zrenner

2013 | Schlussmacher | Pantaleon Films | 20th Century Fox | Kinofilm | Regie: Matthias Schweighöfer

2013 | Borgia | EOS Entertainment, Lagardère Entertainment | ZDF | Fernsehserie | Regie: Dearbhia Walsh

2013 | Soko Leipzig - "Wohlfühl GmbH" | UFA | ZDF | Fernsehserie | Regie: Robert Pejo

2012 | Alarm für Cobra 11 - "Der Ex" | Action Concept | RTL | Fernsehserie | Regie: Axel Sand

2012 | Der Ballermann - Ein Bulle auf Mallorca | Action Concept | RTL | Fernsehserie | Regie: Heinz Dietz

2012 | Der Fall Jakob von Metzler | teamWorx | ZDF | Fernsehfilm | Regie: Stephan Wagner

2011 | Licht | Filmakademie Baden-Württemberg | Kurzfilm | Regie: Matthias Schmidt

2010 | Nydenion | Hessen-Invest Film | Kinofilm | Regie: Jack Moik

2009 | Ninja Assassin | Warner Bros. / Studio Babelsberg | Warner Bros. | Kinofilm | Regie: James McTeigue

2009 | Die Päpstin | Constantin Film | Constantin Film | Kinofilm | Regie: Sönke Wortmann

2009 | Die Gänsemagd | Kinder Film GmbH | HR | Fernsehfilm | Regie: Sibylle Tafel

2008 | Maximum | Kinofilm | Regie: André Hennicke

2008 | Zwillingsküsse schmecken besser | U5 | Sat.1 | Fernsehfilm | Regie: Dirk Regel

2008 | Zwölf Winter | 20:15 Film- u. Fernsehprodukt | WDR | Fernsehfilm | Regie: Thomas Stiller

2007 | Mordshunger | Zeitsprung | RTL | Fernsehfilm | Regie: Robert Pejo

2006-2007 | GSG 9 - Ihr Einsatz ist ihr Leben | typhoon films | Sat.1 | Fernsehserie | Regie: -diverse-

2007 | Entführt | 20:15 Film- u. Fernsehproduktion | Sat.1 | Fernsehfilm | Regie: Robert Pejo

2006 | Stadt, Land, Nacht | HFF München | Kurzfilm | Regie: Minh Duong

2006 | Nichts geht mehr | aquafilm | ZDF | Fernsehfilm | Regie: Florian Mischa Böder

2005 | Der Kissenmann | Mainzer Kammerspiele | Theater | Regie: Martin Plass

2004 | Sacrifice | Group.ie | Kurzfilm | Regie: Christopher Zitterbart

2003 | Ein Walzertraum | Oper Frankfurt | Theater | Regie: Andrea Schwalbach

2001 | Expedition zur Erde | Staatsoper Stuttgart | Theater | Regie: Andrea Schwalbach

2001-1999 | Auszüge aus Faust 1 | Osterspaziergang Frankfurt am Main | Theater | Regie: Thorsten Morawietz

2000 | Königskinder | KHM Köln, Filmbande | Kurzfilm | Regie: Fred Gutberg

1999 | Der Boxer | Bad Vilbeler Festspiele | Theater | Regie: Thorsten Morawietz

1999 | Jack & Jill | Mainzer Kammerspiele | Theater | Regie: Martin Plass

1997 | Märzfieber | Dragon Cine | arte | Fernsehfilm | Regie: Thees Klahn

1995 | Die Ratten | Titania Frankfurt | Theater | Regie: Raymond Hartenstein

1988 | Barbier de Sevilla | Oper Frankfurt | Theater | Regie: Peter Mussbach

Bühne

Audio

Richard verbrachte die ersten Jahre seiner Kindheit in Nancy, Hamburg, Berlin, Hong Kong und Kapstadt, bis er schließlich in Frankfurt/Main zur Schule ging. Er verließ die Schule verfrüht ohne Abschluss, um Schauspieler zu werden, wurde Mitglied verschiedener unabhängiger Schauspielgruppen, tourte durch Deutschland und arbeitete zunächst als Requisiteur sowie als Licht- und Tontechniker, Bühnenbildner und Regieassistent – bis Michael Cacoyannis ihn in der Kantine seiner Schauspielschule an der Stadtbühne von Frankfurt/Main entdeckte. Es folgte ein Engagement und eine Vorbereitung für die Oper „Iphigenie“. Richard studierte an verschiedenen Orten und ließ sich in München als Synchron-, und Werbesprecher ausbilden. Verschiedene Film- und Theater-Engagements bilden inzwischen den Grundstein für Richards Schauspielkunst.

IMDb Pro und IMDb

29/04/2016

Richard van Weyden im "Zürich-Krimi" – Mal wieder Bösewicht

RvW_JournalFrankfurt_29042016

12/06/2015

Tatort: Furtwängler sucht Mörder am Fliegerhorst

Presseshooting zum  TATORT – „Spielverderber“

05/06/2015

"Als grotesker Diktator auf Erfolgkurs"

„In ‚Welcome to Karastan‘ sorgt er gerade im Kino für Furore. Nebenbei dreht er in Berlin eine neue ‚Tatort‘-Folge. Richard van Weyden ist auf dem besten Weg, ein internationaler Star zu werden.“

RichardvanWeyden_Erfolgskurs-DIE WELT_20150605

21/05/2015

"Sympathischer Schurke"

Interview mit Richard van Weyden vom Hessischen Rundfunk „hauptsache kultur“

19/05/2015

"Willkommen in Absurdistan"

RichardvanWeyden_OffenbachPost_19052015

05/05/2015

"Schurken sympathisch spielen"

RichardvanWeyden_FrankfurtJournal_050515

Presseagentur

8einhalb Künstleragentur
Ninja-Katharina Paetrow
0211-64 99 65 92
np@8-einhalb.de

www.8-einhalb.de

Vita speichern

Kontakt

Kontakt

Spielkind GmbH
Kastanienalle 79
10435 Berlin

T: 030-25 93 88-0
F: 030-25 93 88-77

office@spiel-kind.com