Max Mauff

Schauspieler | 1987 | Deutsch | Berlin

Persönliche Daten

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend)

Wohnort: Berlin

Nationalität: Deutsch

Geburtsjahr: 1987

Körpergrösse: 1.78m (5' 10“)

Haarfarbe: dunkelblond

Augenfarbe: blau

Auszeichnungen

Grimme-Preis 2016 für seine Rolle in "Patong Girl"

Bester Nachwuchsschauspieler 2013 für seine Rolle in "In der Überzahl" beim Max-Ophüls-Preis Wettbwerb

Bester Hauptdarsteller für seine Rolle in "Absurdistan", Filmfestival Boulogne-Billancourt (Paris), 2011

Ohrkanus Nachwuchspreis als bester Sprecher für seine Leistung als Krabat im gleichnamigen Hörspiel 2011

"Best Schauspieler" für seine Rolle "Absurdistan", Film-Festival Zimbabwe

Film | Fernsehen

2018 | Safari | Ratpack Filmproduktion | Kinofilm | Rudi Gaul

2018 | Story of Berlin | Detailfilm | Kinofilm | Erik Schmitt

2017 | The Guardian Angel | Manuelfilm | Kinofilm | Cato Manuel Lizaraso Ekrene

2017-2015 | Sense8 | Anarchos Productions | Netflix | Fernsehserie | Lana Wachowski | 16 Folgen

2017 | Die Unsichtbaren | Cineplus | Kinofilm | Claus Räfle

2017 | Der letzte Genosse | Magic Flight Film | Fernsehfilm | Philipp Leinemann

2017 | Radegund | Studio Babelsberg | Kinofilm | Terrence Malick

2017 | Katharina Luther | Degeto | ARD | Fernsehfilm | Julia von Heinz

2016 | Wir sind die Flut | Anna Wendt Filmproduktion | Kinofilm | Sebastian Hilger | Berlinale 2016 - Perspektive Deutsches Kino

2016 | Jonathan | Kordes & Kordes Film | Kinofilm | Piotr J. Lewandowski | Berlinale 2016 - Panorama

2016 | Strawberry Bubblegums | Wüste Medien | Kinofilm | Benjamin Teske

2016 | Shakespeares letzte Runde | Wieduwilt Film und TV | Fernsehfilm | Achim Bornhak

2015 | Bridge of Spies | Amblin Entertainment | Kinofilm | Steven Spielberg

2015 | Victoria | MonkeyBoy | Kinofilm | Sebastian Schipper | Berlinale 2015 - competition, won: German Film Prize "Best Film" in Gold

2015 | Gilt to Gold | Lupa Film | Kurzfilm | Raphael Chipperfield

2015-2014 | Weinberg | TNT | Fernsehserie | Till Franzen, Martin Scharf | 6 Folgen, nom. Deutscher Fernsehpreis 2016

2015 | Homeland - "Super Powers" | Fox 21/ Studio Babelsberg | Fernsehserie | Keith Gordon

2015 | Schweinskopf al dente | ARD | Fernsehfilm | Ed Herzog

2015 | SOKO Stuttgart - "Lügen" | Bavaria Fernsehproduktion | Fernsehserie | Didi Danquart

2014 | Patong Girl | Hanfgarn & Ufer | Kinofilm | Susanna Salonen | Hauptrolle

2014 | Dina Foxx: Deadly Contact | UFA Fiction | ZDF | Kinofilm | Max Zeitler

2014 | Kreuzpinkel | dffb | Kurzfilm | Lasse Holdhus

2014 | Stromberg - Der Film | NFP/ Brainpool | Kinofilm | Arne Feldhusen

2013 | Hannas Reise | Zorro Filmverleih, 2Pilots Filmproduction | Kinofilm | Julia von Heinz | Hofer Filmtage 2013

2012 | In der Überzahl | ZDF Kleines Fernsehspiel/ cine plus | Fernsehfilm | Carsten Ludwig | Hauptrolle, Filmfestival Max Ophüls Festival 2013

2012 | Kann ja noch kommen | Blue Elephant | Kurzfilm | Philipp Döring | Hauptrolle

2012 | Tobi und Matze | Webserie | Bernhard Landen

2012 | Ende der Schonzeit | Eikon-Südwest | Kinofilm | Franziska Schlotterer

2012 | Diaz - Don't Clean Up This Blood | Fandango | Kinofilm | Daniele Vicari

2011 | Polizeiruf 110 - "Die Gurkenkönigin" | Eikon Film | ARD | Fernsehserie | Ed Herzog

2012-2011 | Stromberg | Brainpool | Fernsehserie | Arne Feldhusen | 6 Folgen

2011 | Struensee | dm film | arte | Fernsehfilm | Wilfried Hauke

2010 | SOKO Köln - "Mitten ins Herz" | Network Movie | Fernsehserie | Richard Huber

2010 | Geburtstagskind | dffb | Kurzfilm | Andrej Gontcharov

2009 | Kracht | Filmakademie Baden-Württemberg | Kurzfilm | Torsten Wenning

2009 | Männerherzen | Wiedemann & Berg | Kinofilm | Simon Verhoeven

2009 | Mensch Kotschie | BR | Kinofilm | Norbert Baumgarten

2009 | Personenschaden | Filmakademie Baden-Württemberg | Kurzfilm | Dustin Loose

2009 | Locked | Cinemendo | Kurzfilm | Oleg Assadulin

2009 | Polizeiruf 110 - "Schweineleben" | Allmedia Pictures | Fernsehserie | Eoin Moore

2008 | Die Welle | Rat Pack Filmproduktion | Kinofilm | Dennis Gansel

2008 | Berlin Calling | Sabotage Film | Kinofilm | Hannes Stöhr

2008 | Der Vorleser | The Weinstein Company | Kinofilm | Stephen Daldry

2008 | Absurdistan | Veit Helmer Filmproduktion | Kinofilm | Veit Helmer | Hauptrolle

2007 | Tatort München - "Kleine Herzen" | Avista Film | Fernsehserie | Fillipos Tsitos

2007 | Tatort Ludwigshafen - "Sterben für die Erben" | SWR | Fernsehserie | Lars Montag

2007 | Tatort Münster - "Ruhe sanft" | Colonia Media | Fernsehserie | Manfred Stelzer

2007 | Ab morgen glücklich | Filmakademie Baden-Württemberg | Kurzfilm | Bastian Terhorst

2007 | Die Todesautomatik | Polyphon Film | Fernsehfilm | Niki Stein

2007 | Der Kriminalist - "Dunkles Geheimnis" | Monaco Film | Fernsehserie | Thomas Jahn

2007 | R.I.S. - "Tödliche Grüße" | Producers at Work | Fernsehserie | Florian Schwarz

2007 | Zapruder | dffb | Kurzfilm | Memo Jeftic

2006 | Tatort Niedersachsen - "Pauline" | Studio Hamburg | Fernsehserie | Niki Stein

2006 | Niemand liebt Dich so wie ich | Association Commerciale Cinéma Avantgarde | Kurzfilm | Luca Zamai

2006 | Verschleppt- Kein Weg zurück | Medienfonds GFP | Fernsehfilm | Hansjörg Thurn

2005 | Weltverbesserungsmaßnahmen | Datenstrudel Büro | Kinofilm | Jörn Hintzer, Jakob Hüfner

2006 | Brennendes Herz | Polyphon Film | Fernsehfilm | Manfred Stelzer

2005 | Kombat Sechzehn | Credofilm | Kinofilm | Mirko Borscht

2005 | Was ich von ihr weiß | Cameo Film- und Fernsehproduktion | Kinofilm | Maren-Kea Freese

2005 | Krimi.de | KiKa | Fernsehserie | Peter Vogel | 2 Folgen

2004 | Erbsen auf halb 6 | Mr. Brown Entertainment | Kinofilm | Lars Büchel

2002 | Bastard! | Tomas Serret Film Berlin | Kinofilm | Mirko Borscht

2002 | Quits | Media Berlin Brandenburg | Kurzfilm | Christoph Heckenbücker

2002 | Das Jahr der ersten Küsse | D & D Filmproduktion | Kinofilm | Kai Wessel

2002 | Weichei | Filmakademie Baden-Württemberg | Kurzfilm | Bernd Lange

Audio

Bühne

Max Mauff spielte seine erste Hauptrolle im Jahr 2002 in Kai Wessels DAS JAHR DER ERSTEN KÜSSE. In den darauffolgenden Jahren, spielte er in zahlreichen TV- und Filmproduktionen wie BERLIN CALLING (Regie: Hannes Stoehr), DIE WELLE (Regie: Dennis Gansel), ABSURDISTAN (Regie Veit Helmer), HANNAS REISE (Regie: Julia v. Heinz). 2013 wurde er mit dem Max Ophüls Preis als Bester Darsteller ausgezeichnet für seine Rolle im Drama IN DER ÜBERZAHL von Carsten Ludwig. Sebastian Schippers Film VICTORIA, in welchem Max die Rolle Fuß verkörpert, gewann bei der 65. Berlinale den Silbernen Bären. Auf der 66. Berlinale war Max in dem Kinofilm JONATHAN von Piotr Lewandowski zu sehen und auch in WIR SIND DIE FLUT von Sebastian Hilger. Außerdem gewann Max 2016 den GRIMME PREIS für seine Rolle in PATONG GIRL von Susanna Salonen.

Zuletzt drehte Max eine wiederkehrende Rolle in die Netflix Serie SENSE9 (Regie: Lana Wachowski und Tom Tykwer), sowie für den historischen Spielfilm DIE UNSICHTBAREN (Regie: Claus Räfle) und den Kinofilm RADEGUND (Regie: Terrence Malick).

IMDbpro

Vita speichern

Kontakt

Kontakt

Spielkind GmbH
Kastanienalle 79
10435 Berlin

T: 030-25 93 88-0
F: 030-25 93 88-77

office@spiel-kind.com