Mark Ivanir

Schauspieler | 1968 | Amerikanisch, Israelisch, Ukrainisch, Rumänischer Pass | Los Angeles

Persönliche Daten

Sprachen: Hebräisch, Russisch (Muttersprache), Englisch, Französisch, Jiddisch (fliessend), Arabisch, Deutsch (gut), fast alle slawischen Sprachen (basic)

Wohnort: Los Angeles

Geburtsort: Urkaine

Nationalität: Amerikanisch, Israelisch, Ukrainisch, Rumänischer Pass

Geburtsjahr: 1968

Körpergrösse: 1.72m (5' 7.7“)

Haarfarbe: schwarz

Augenfarbe: grün

Ausbildung: Philippe Gaulier School (London), Dana's Circus School, Nissan Nativ Acting School (Tel-Aviv)

Stimmlage: Bariton, Tenor

Musikinstrumente: Gitarre, Klavier

Tanz: Stepptanz u.a.

Sportarten: Akrobatik, Basketball, Fussball, Einrad, Kampfkunst

Führerschein: Pkw (B)

Sonstiges: Exzellente Akrobatik- und Zirkus-Fähigkeiten, Militär Training

Auszeichnungen

Screen Actor Guild Awards 2016: Bestes Ensemble in einer Serie für HOMELAND

Berlinale: Silberner Bär 'Besondere künstlerische Leistung' (Ensemble) für THE GOOD SHEPHERD

Awards of the Israeli Film Academy 2010: Nominierung 'Best Actor' für DIE REISE DES PERSONALMANAGERS

Haifa International Film Festival 2010: Nominierung 'Best Actor' für DIE REISE DES PERSONALMANAGERS

Ophir Award (Israel): 'Best Lead Role' für DIE REISE DES PERSONALMANAGERS

Asia Pacific Screen Awards 2010: Nominierung 'Best Performance by an Actor' für DIE REISE DES PERSONALMANAGERS

Film | Fernsehen

2018 | The Red Sea Diving Resort | Bron Studios | Fox Search Light | Kinofilm | Gideon Raff

2018 | Entebbe | Universal/Working Title | Kinofilm | José Padilha

2017 | Es war einmal in Deutschland | Samsa Film Bertrange | Film Movement | Kinofilm | Sam Gabarski | Berlinale Special Gala

2017 | Barry | HBO | Fernsehserie | Alec Berg | 4 Folgen

2017 | Transparent | Amazon Studios | Fernsehserie | Jill Soloway | 4 Folgen

2017 | Salvation | CBS | Fernsehserie | Maja Vrvilo, Nick Gomez | 2 Folgen

2017 | Jeff and some Aliens | Comedy Central | Fernsehserie | Creators: Sean Donnelly, Alessandro Minoli

2017 | Blindspot - "Droll Autumn, Unmutual Lord" | NBC | Fernsehserie | Adam Salky

2016 | Homeland | HBO | Fernsehserie | Lesli Linka Glatter, Michael Cuesta | 5. Staffel

2016 | Hayom BaLayla | Keshet Broadcasting | Fernsehserie | Alon Alush

2015 | The Man Who Was Thursday | Cobera Capital Group | Devilworks | Kinofilm | Balasz Juszt

2015-2012 | The Gordin Cell | Yes | Fernsehserie | Daniel Syrkin | 1. + 2. Staffel, Hauptrolle

2015 | Dig - "Armageddon Protocol" | USA Network | Fernsehserie | Gideon Raff

2015 | Hawaii Five-0 - "Kahania" | CBS | Fernsehserie | Jerry Levine

2015 | Blue Bloods - "The Poor Door" | Fernsehserie | Alex Chapple

2014 | A Good Day to Die Hard | 20th Century Fox | Kinofilm | John Moore

2014 | The Mentalist - "Orange Bottom Ice Cream" | CBS | Fernsehserie | Chris Long

2014 | Chop Shop | Bandito Brothers | Fernsehserie | Elliott Lester | 3 Folgen

2014 | The Black List - "Ivan (No. 88) | NBC | Fernsehserie | Randall Zisk

2014 | Grimm - "Red Menace" | NBC | Fernsehserie | Allan Kroeker

2014-2013 | Braquo | Canal Plus | Fernsehserie | Manuel Boursinhac | 7 Folgen

2014-2013 | Lehiyot Ita | Endemol Israel | Fernsehserie | Oded Ruskin | 10 Folgen

2013 | Saiten des Lebens | Opening Night Productions | Kinofilm | Yaron Zilberman

2013-2012 | Royal Pains | USA Network | Fernsehserie | Emile Levisetti | 7 Folgen

2012 | Everybode Loves Whales | Universal Pictures | Kinofilm | Jack Amiel

2012 | Die Vierte Macht | UFA Cinema | Kinofilm | Dennis Gansel

2012 | 360 | Revolution Films | Kinofilm | Fernando Meirelles

2012 | Big Miracle | Universal Pictures | Kinofilm | Ken Kwapis

2012 | Ghost Recon: Alpha | RSA Films | Kurzfilm | François Alaux, Hervé de Crécy

2012 | The Untold History of the United States - "Chapter 6: JFK - To the Brink" | Showtime Networks | Fernsehserie | Oliver Stone

2012 | Transporter: The Series - "Payback" | Atlantique Productions | Fernsehserie | Bruce McDonald, Brad Turner

2012 | Touch - "1+1=3" | Fox Network | Fernsehserie | Ian Toynton

2011 | Burn Notice - "Depth Perception" | 20th Century Fox Home Entertainment | USA Network | Fernsehserie | Craig Siebels

2011 | Nikita - "Alexandra" | Productions | The CW | Fernsehserie | Kenneth Fink

2011 | The Adventures of Tintin: Secret of the Unicorn | Amblin Entertainment / Paramount Pictures | Kinofilm | Steven Spielberg

2011 | Johnny English Reborn | Working Title Films | Kinofilm | Hamish McColl

2010 | Bunraku | Picturesque Films | Kinofilm | Guy Moshe

2010 | Die Reise des Personal Managers | Kinofilm | Eran Riklis

2010 | Undisputed 3 | Nu Image Films | Kinofilm | Isaac Florentine

2010 | Im Angesicht des Verbrechens | typhoon films | ARD | Miniserie | Dominik Graf

2010 | Fringe - "Marionette" | Bad Robot | Fernsehserie | Joe Chappelle

2009 | Holy Rollers | Asch Entertainment | Kinofilm | Kevin Tyler Asch

2009 | Dollhouse | 20th Century Fox Television | Fox Network | Fernsehserie | Rod Hardy

2009 | CSI: Miami | CBS | Fernsehserie | Sam Hill

2008 | What Just Happened? | Miramax | Kinofilm | Barry Levinson

2008 | Get Smart | Warner Bros. | Kinofilm | Peter Segal

2008 | Dollhouse - "Grey Hour" | 20th Century Fox Television | Fox Network | Fernsehserie | Joss Whedon

2008 | My Own Worst Enemy - "Breakdown" | Universal Media Studios (UMS) | Fernsehserie | David Semel

2008 | The Cleaner | CBS | Fernsehserie | Leon Ichaso, Christine Moore

2007 | The Hunting Party - wenn der Jäger zum Gejagten wird | Intermedia | The Weinstein Company | Kinofilm | Richard Shepard

2007 | Close to Home | CBS | Fernsehserie | Tawnia McKiernan

2007 | The Sarah Connor Chronicles | 20th Century Fox Television | Fox Network | Fernsehserie | Matt Earl Beesley

2007 | Cane | CBS | Fernsehserie | Paul Holahan, Andrew Berenstein

2006 | The Good Shepherd | Universal Pictures | Kinofilm | Robert De Niro | Oscar Nominierung

2006 | Undisputed 2 | Nu Image Films | Kinofilm | Isaac Florentine

2006 | The Unit | CBS | Fernsehserie | David Mamet

2006 | Desire | My Network TV | Fernsehserie | div. | 7 Folgen

2005 | When Do We Eat? | Think Film | Kinofilm | Salvador Litvak

2005 | Mr. & Mrs. Smith | Regency Enterprises | Kinofilm | Dough Liman

2005 | CSI: NY | CBS | Fernsehserie | Scott Lautanen

2004 | Terminal | DreamWorks Distribution | Kinofilm | Steven Spielberg

2003 | Without a Trace | CBS | Fernsehserie | Paul Holahan

2003 | Alias | ABC | Fernsehserie | Jack Bender

2003 | 24 | Fox Television | Fernsehserie | Jim Whitmore

2003 | Monk | Universal Domestic Television | Fernsehserie | Andy Breckmann

2002 | The Agency | Radiant Productions | Fernsehserie | Michael Frost Beckner

1993 | Schindler's List | Universal Pictures | Kinofilm | Steven Spielberg | 7 Oscars, 7 BAFTA Awards

Audio

Bühne

Mark Ivanir spielte seine erste bedeutende Rolle 1993 in Steven Spielbergs oscarprämierten Film SCHINDLERS LISTE. Zwei weitere Projekte  mit Spielberg folgten: THE TERMINAL und THE ADVENTURES OF TINTIN. 2006 brachte ihn eine Rolle in Robert de Niros Film THE GOOD SHEPHERD internationale Bekanntheit. Im gleichen Jahr dann traf er noch einmal auf de Niro, mit dem er diesmal in Barry Levinsons WHAT JUST HAPPEND zusammen vor der Kamera agierte. Viele Filme folgten. Seither spielte Mark unter anderem über 35 Guest-Star und Guest-Lead Rollen im US-Fernsehen.

Nach seiner Arbeit in Spielbergs SCHINDLERS LIST, zog Mark nach London, um dort bei Philippe Gaulier und den Schauspielern des Theater De Complicite zu studieren. Während dieser Zeit bekam er Rollen in THE MAN WHO CRIED (neben Johnny Depp) und SECRET AFFAIR, was ihn schließlich wieder nach Hollywood führte. Seit dem ist Mark in vielen Filmen in den USA, in Europa und in Israel aufgetreten. In Deutschland arbeitete er mit Dennis Gansel in THE FOURTH STATE und mit Dominik Graf für seine hoch angesehene Miniserie IM ANGESICHT DES VERBRECHENS. In Europa drehte er mit Fernando Meirelles den episodischen Kinofilm 360. Kürzlich spielte er neben Catherine Keener, Philipp Seymour Hoffman und Christopher Walken eine Ensemblehauptrolle in A LATE QUARTET.

Der vielsprachige Mark Ivanir lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Los Angeles.

IMDb Pro und IMDb

Vita speichern

Kontakt

Kontakt

Spielkind GmbH
Kastanienalle 79
10435 Berlin

T: 030-25 93 88-0
F: 030-25 93 88-77

office@spiel-kind.com