Victoria Mayer

Schauspielerin | 1976 | Deutsch | München

Persönliche Daten

Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntisse)

Wohnort: München

Geburtsort: Münster

Nationalität: Deutsch

Geburtsjahr: 1976

Körpergrösse: 1.73m (5' 8.1“)

Haarfarbe: braun

Augenfarbe: blau

Ausbildung: Bayerische Theaterakademie August Everding, München (Diplom), Sprecher- und Gesangsunterricht

Stimmlage: Alt

Musikinstrumente: Klavier

Tanz: Gesellschafts- und Gegenwartstänze

Sportarten: Aikido, Fechten, Reiten, Ski

Führerschein: Pkw (B)

Film | Fernsehen

2018 | Die Unsichtbaren (AT) | ostlicht filmproduktion, AMOUR FOU Sàrl, MDR, KiKa | farbfilm verleih | Kinofilm | Markus Dietrich | Hauptrolle

2018 | Tatort Dortmund - "Tod und Spiele" | Warner Bros. Television | ARD | Fernsehreihe | Maris Pfeiffer

2018 | Über Land | mecom fiction | ZDF | Fernsehreihe | Franz Xaver Bogner

2018 | Tatort Münster - "Gott ist auch nur ein Mensch" | Molina Film | ARD | Fernsehreihe | Lars Jessen

2018 | Was uns nicht umbringt | Sommerhaus Filmproduktionen | Kinofilm | Sandra Nettelbeck | Ensemble-Hauptrolle

2017 | Tatort Schwarzwald - "Goldbach" | Südwestrundfunk | ARD | Fernsehreihe | Robert Thalheim | Ensemble-Hauptrolle

2017 | Good Favour | Savage Productions | Kinofilm | Rebecca Daly | Ensemble-Hauptrolle

2017 | Marie Brand und das ewige Wettrennen | Warner Bros. International Television | ZDF | Fernsehreihe | Michael Zens

2017 | Whatever Happens | VIAFILM | Kinofilm | Niels Laupert

2017 | Wunschkinder | X-Filme Creative Pool | WDR, Degeto | Fersehfilm | Emily Atef | Hauptrolle, ZOOM Igualada Internationales Fernsehfilmfestival Spanien

2016 | Berlin Station | Paramount | Epix | Fernsehserie | Michael Roskam | wiederkehrende Rolle

2016 | Der geilste Tag | Pantaleon Films | Warner Bros. | Kinofilm | Florian David Fitz

2015 | Macho Man | Bavaria Pictures | Kinofilm | Christof Wahl

2014 | Hin & Weg | Majestic Filmproduktion | Majestic | Kinofilm | Christian Zübert | Festival-Premieren: Toronto, Locarno

2014 | Soko 5113 - "Westend" | UFA Fiction | ZDF | Fernsehserie | Bodo Schwarz

2013 | Der Bergdoktor | ndF | ZDF | Fernsehserie | Axel Barth

2013 | München 7 - "Ein letztes Mal" | ndF | BR | Fernsehserie | Franz X. Bogner

2012 | Schafkopf | Eikon West | ZDF | Fernsehserie | Michael Wenning

2012 | Die Tote ohne Alibi | Network Movie | ZDF | Fernsehfilm | Michael Schneider

2010 | Soko Köln - "Das Attentat" | Network Movie | ZDF | Fernsehserie | Richard Huber

2010 | Alpha 0.7 - Der Feind in Dir | Zeitsprung Entertainment | SWR (ARD) | Miniserie | Marc Rensing | Hauptrolle

2008-2009 | Kommissar Stolberg (22 Episoden) | Network Movie | ZDF | Fernsehserie | Michael Schneider, René Heisig, Ulrich Zrenner, Markus Imboden | Hauptrolle Ensemble

2007 | Tatort - "Satisfaktion" | Filmpool | ARD | Fernsehreihe | Manuel Flurin Hendry

2007 | Gotthelm oder Mythos Claus | Schauspiel Frankfurt, Kleines Haus | Theater | Christiane J. Schneider

2008 | Die Versöhnung | Hager Moss Film | ARD | Fernsehfilm | Olaf Kreinsen | weibl. Hauptrolle

2008 | Die Sache mit dem Glück | Hager Moss Film | ZDF | Fernsehfilm | René Heisig

2006 | Die Anwälte | Studio Hamburg | RTL | Fernsehserie | Züli Aladag

2005 | Die Wolke | Clasart Film | Concorde | Kinofilm | Gregor Schnitzler

2005 | Stromberg | Brainpool | ProSieben | Fernsehserie | Arne Feldhusen

2005 | Rabenbrüder | Gambit | ZDF | Fernsehfilm | Bernd Lange

2005 | Allein gegen die Angst | Colonia Media | ZDF | Fernsehfilm | Martin Eigler

2004-2005 | Ein Sommernachtstraum | Schauspiel Frankfurt | Theater | André Wilms

2005 | Boden.Haltung | Münchner Kammerspiele | Theater | Christiane J. Schneider

2004 | Allein | Lichtblick, Köln | Kinofilm | Thomas Durchschlag

2004 | Das Lächeln der Tiefseefische | ZieglerFilm Köln | WDR | Kinofilm | Till Endemann

2004 | goldfischen | Schauspiel Frankfurt | Theater | Jan Neumann

2003 | C'est la vie | Kaliber 35 Filmproduktion | Kurzfilm | Marcus H. Rosenmüller

2003 | Tilt | Bauhaus-Universität Weimar | Kurzfilm | Michael Venus

2003 | SK Kölsch - "Tote schweigen nicht" | Nostro Film | Sat.1 | Fernsehserie | Wilhelm Engelhard

2003 | Katastrophe ("Die Logik des Zerfalls", ein Beckett-Abend) | Schauspiel Frankfurt | Theater | André Wilms

2002 | Unterwegs | Filmakademie Baden-Württemberg | Kinofilm | Niklas Beck

2002 | Solo ohne Ende | Wiedemann & Berg Filmproduktion | Kurzfilm | Matthias Kutschmann

2002 | Mörderische Elite | Arbor TV-Filmproduktion | ProSieben | Fernsehfilm | Florian Baxmeyer

2002-2001 | Das Leben der Bohème | Schauspiel Frankfurt | Theater | André Wilms

2002 | Die Vagina Monologe | Metropoltheater, München | Theater | Florentine Klepper

2002 | Yerma | Akademietheater München | Theater | Christiane J. Schneider

2001 | Norwegen | Drife Productions, HFF München | Kurzfilm | Maike Wetzel

2001 | Orpheus in der Unterwelt | Prinzregententheater, München (Freilicht) | Theater | Jörg Hube

2001 | Liebe macht erfinderisch | Theater Ingolstadt | Theater | Michael Wedekind

2001 | King Arthur | Prinzregententheater, München | Theater | Claus Guth

2000 | Dealerz! | HFF München | Kurzfilm | Anthony Lew Shun

2000 | Kill your Ego | Marstall, München | Theater | André Wilms

1999 | Gott ist der Schwimmtrainer | HFF München | Theater | Anthony Lew Shun

Audio

Bühne

Die in Münster geborene Victoria Mayer verbrachte ihre Kindheit in Bremen und zog als 13jährige mit ihrer Familie nach Marburg. Nach dem Abitur 1995 arbeitete sie zunächst als Regieassistentin beim Regionaltheater in Marburg, später dann in München und Salzburg. Sehr schnell wurde ihr klar, daß sie eigentlich lieber auf der Bühne stehen wollte, als hinter dem Regiepult. Sie sprach an mehreren Schauspielschulen vor und bekam einen Platz an der Theaterakademie August Everding in München. Seit ihrem Abschluss in 2001 arbeitet Victoria erfolgreich  als Theater- und Filmschauspielerin, unter anderem  als Ensemblehauptrolle in der ZDF-Krimiserie STOLBERG. Darüber hinaus ist Victoria auf Filmfestivals in Filmen wie ALLEIN, DAS LÄCHELN DER TIEFSEEFISCHE und HIN & WEG präsent.
Außerdem drehte Sie TV- und Kinofilme, darunter die internationale TV-Serie BERLIN STATION sowie in einer der Hauptrollen den britischen Kinofilm GOOD FAVOUR unter der Regie der Sundance-Entdeckung Rebecca Daly, der 2017 in die Kinos kommt.

IMDb Pro und IMDb

01/10/2017
20:15 Uhr
ARD

Tatort Schwarzwald - »Goldbach«

Am 1. Oktober zeigt das Erste den allererste Schwarzwald-Tatort - »Goldbach« mit Victoria Mayer und Isabella Bartdorff in Episodenhauptrollen.

Regie: Robert Thalheim | TV-Reihe

26/01/2017

Pressespiegel für den Fernsehfilm WUNSCHKINDER

rtv Cover | Victoria Mayer

„Mit einem erstaunlichen Cast und Team vor und hinter der Kamera gelingt Emily Atef ein tief berührendes, ehrliches Drama […] ‚Wunschkinder‘ könnte der berührendste Film des Jahres werden.“ (fr-online)
„Das große Publikum wird die Namen der Hauptdarsteller Victoria Mayer und Godehard Giese nicht kennen. Eine geglückte Besetzung, weil „große“ Namen immer auch von Figuren weg und zu sich selbst hinlenken. Mayer und Giese lenken durch ihr konzentriertes Spiel auf Marie und Peter hin“ (Tagesspiegel)
„Die ARD zeigt ein herausragend recherchiertes Drama über ein deutsches Paar, das in Russland ein Kind adoptieren will – ganz ohne Klischees und moralische Überlegenheit.“ (Süddeutsche Zeitung)
„Bilder, die Raum zum Sehen geben, Szenen und Dialoge, die Platz zum Selberdenken lassen“ (FAZ.NET – Frankfurter Allgemeine Zeitung)

16/10/2016

Victoria IM PORTRAIT zum Start der US-Serie BERLIN STATION

VM | Berlin Station läuft in den USA an | Berliner Zeitung | 161016

Zum Start der ersten Staffel der neuen Serie Berlin Station in den USA, hat die Berliner Zeitung ein schönes, ausführliches Interview mit Victoria geführt. Sie spielt in der Serie die toughe Journalistin Ingrid Hollander, die sich eine Fehde mit dem CIA-Agenten Daniel Miller, gespielt von Hauptdarsteller Richard Armitage, liefert.

04/04/2016

"Ich bin sehr neugierig" . Ein Interview

VM_BerlinStation_Berliner Zeitung_040616

18/02/2012

"Ein Mord und ein Rehgeweih"

VictoriaMayer_westall_180212

17/01/2008

"Den Blick nach oben" - SternTV Titel

VictoriaMayer_SternTV_Titel_170108

17/01/2008

Presseagentur

PR Emami
Sohela Emami
08143-99 26 99-0
mail@pr-emami.de
www.pr-emami.de

Vita speichern

Kontakt

Kontakt

Spielkind GmbH
Kastanienalle 79
10435 Berlin

T: 030-25 93 88-0
F: 030-25 93 88-77

office@spiel-kind.com