Isabella Bartdorff | Victoria Mayer

Tagessieg für den ersten Schwarzwald-Tatort

Isabella Bartdorff | Victoria Mayer

Tagessieg für den ersten Schwarzwald-Tatort

Mittwoch, Oktober 4th, 2017

Am 1. Oktober um 20:15 Uhr zeigt Das Erste den allerersten Schwarzwald-Tatort- »Goldbach«, mit ISABELLA BARTDORFF und VICTORIA MAYER in Episodenhauptrollen, unter der Regie von Robert Thalheim. Der hat ein intensives Drama inszeniert, in dem die Schauspieler im Mittelpunkt stehen und beeindruckende Bilder im Dienst der Spannung zwischen den Figuren stehen. Mit Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner als Ermittlerduo.

Einen guten Start hatte der erste „Tatort Schwarzwald“ vom SWR im Ersten: 9,13 Millionen Zuschauer sahen den „Tatort: Goldbach“ und damit die meistgesehene Sendung des Tages im deutschen Fernsehen. Die Zuschauerzahl entspricht einem Marktanteil von 27,2 Prozent. Auch bei den Zuschauern von 14 bis 49 Jahren gewann der „Tatort“ einen guten Marktanteil von 20,6 Prozent.


Isabella Bartdorff

Die in Regensburg geborene Isabella Bartdorff wuchs in Bayern und Berlin auf. Schon früh zog es sie zum Theater: Kinderopernchor, Schultheater, Jugendclub… 1995-97 lernte sie bei Janina Szarek in Berlin und studierte nebenbei Englisch an der FU Berlin. Im Anschluss begann Isabella ein Schauspielstudium an der HfMdK Frankfurt am Main. Dem Diplom mit Auszeichnung folgte eine abwechslungsreiche Theaterkarriere: Schauspiel Frankfurt, Kampnagel Hamburg, Schauspiel Essen, Bonn, Köln, Darmstadt, Freiburg und immer mehr Arbeiten im Bereich Performance: u.a. mit Abramovic-Schülerin Julie Jaffrenou, den Gruppen OFF deluxe und subbotnik. Daneben drehte sie experimentelle Kunst- und Kurzfilme und ist zu einer beliebten Sprecherin bei Arte, dem SWR, HR und Deutschlandradio geworden.

Hans-Christian Schmid besetzte Isabella in einer durchgehenden Rolle 2016 in seiner Serie „Das Verschwinden“, neben Julia Jentsch und Godehard Giese. Hiernach drehte sie im direkten Anschluss den ersten Schwarzwald-Tatort, unter der Regie von Robert Thalheim. Beide Projekte werden im Herbst 2017 ausgestrahlt.


Victoria Mayer

Die in Münster geborene Victoria Mayer verbrachte ihre Kindheit in Bremen und zog als 13jährige mit ihrer Familie nach Marburg. Nach dem Abitur 1995 arbeitete sie zunächst als Regieassistentin beim Regionaltheater in Marburg, später dann in München und Salzburg. Sehr schnell wurde ihr klar, daß sie eigentlich lieber auf der Bühne stehen wollte, als hinter dem Regiepult. Sie sprach an mehreren Schauspielschulen vor und bekam einen Platz an der Theaterakademie August Everding in München. Seit ihrem Abschluss in 2001 arbeitet Victoria erfolgreich  als Theater- und Filmschauspielerin, unter anderem  als Ensemblehauptrolle in der ZDF-Krimiserie STOLBERG. Darüber hinaus ist Victoria auf Filmfestivals in Filmen wie ALLEIN, DAS LÄCHELN DER TIEFSEEFISCHE und HIN & WEG präsent.
Außerdem drehte Sie TV- und Kinofilme, darunter die internationale TV-Serie BERLIN STATION sowie in einer der Hauptrollen den britischen Kinofilm GOOD FAVOUR unter der Regie der Sundance-Entdeckung Rebecca Daly, der 2017 in die Kinos kommt.

IMDb Pro und IMDb