Andreas Herzog | Richard van Weyden

Drehstart »Tatort Dortmund« für Andreas Herzog

Andreas Herzog | Richard van Weyden

Drehstart »Tatort Dortmund« für Andreas Herzog

Dienstag, März 6th, 2018

Andreas Herzog inszeniert den 13. Fall des Dortmunder Tatorts »Zorn« (AT), mit Richard van Weyden in einer Episodenrolle.

In ihrem neuen Fall müssen die Dortmunder Kommissare den Mord an einem ehemaligen Bergmann aufklären, der erschossen am Ufer der Emscher aufgefunden wurde. Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Jan Pawlak (Rick Okon) befragen Freunde und Ex-Kollegen des Mordopfers: Bis zuletzt hatte sich Andreas Sobitsch für deren Interessen eingesetzt: Auf dem Gelände ihrer Zeche eröffnet demnächst ein Freizeitpark und neue, adäquate Jobs in der Region zu finden, ist schwierig. Auch ansonsten fühlen sie sich als Verlierer des Strukturwandels im Ruhrgebiet. Eine weitere Spur im Mordfall führt die Ermittler zu einem selbst ernannten “Reichsbürger”.

In Gastrollen zu sehen sind u.a. Bibiana Beglau, Götz Schubert, Peter Kremer, Thomas Lawinky. Als Rechtsmedizinerin Greta Leitner wieder mit dabei ist Sybille J. Schedwill. Das Drehbuch zu »Zorn« hat Jürgen Werner geschrieben.

Die Dreharbeiten laufen noch bis 27. März 2018. Der Sendetermin ist für Ende 2018 geplant.


Andreas Herzog

1994 bis 2007: Cutter
Seit 2007: Regisseur


Richard van Weyden

Richard verbrachte die ersten Jahre seiner Kindheit in Nancy, Hamburg, Berlin, Hong Kong und Kapstadt, bis er schließlich in Frankfurt/Main zur Schule ging. Er verließ die Schule verfrüht ohne Abschluss, um Schauspieler zu werden, wurde Mitglied verschiedener unabhängiger Schauspielgruppen, tourte durch Deutschland und arbeitete zunächst als Requisiteur sowie als Licht- und Tontechniker, Bühnenbildner und Regieassistent – bis Michael Cacoyannis ihn in der Kantine seiner Schauspielschule an der Stadtbühne von Frankfurt/Main entdeckte. Es folgte ein Engagement und eine Vorbereitung für die Oper „Iphigenie“. Richard studierte an verschiedenen Orten und ließ sich in München als Synchron-, und Werbesprecher ausbilden. Verschiedene Film- und Theater-Engagements bilden inzwischen den Grundstein für Richards Schauspielkunst.

IMDb Pro und IMDb