Anna Bederke

»BEAT« mit Anna Bederke ab jetzt auf Amazon Prime

Anna Bederke

»BEAT« mit Anna Bederke ab jetzt auf Amazon Prime

Freitag, November 9th, 2018

Alle sieben Folgen der Serie, unter der Regie von Marco Kreuzpaintner, sind ab den 9. November abrufbar, mit Anna in der durchgehenden Rolle Lina, die rechte Hand von Phillip Vossberg

BEAT wurde produziert von Hellinger/Doll Filmproduktion und Warner Bros. Film Productions Germany in Co-Produktion mit Pantaleon Films GmbH

mit einem hochkarätigen Cast: Jannis Niewöhner, Caroline Herfurth, Christian Berkel, Alexander Fehling, Kostja Ullmann, Claudia Michelsen, uva.

TRAILER

Die komplette erste Staffel auf Amazon

„Die Serie verbindet auf überraschend einfache Weise drei Genres, die so wohl noch nicht in den Topf geworfen wurden: den Club-/Szene-/Popkultur-Film mit dem Thriller und ein wenig Spionage-Drama. Diese Mischung funktioniert deswegen, weil sie von der vielschichtigen Figur Beat zusammengehalten wird.“ (Quotenmeter)

Inhalt:

BEAT erzählt die Geschichte von Robert Schlag (Jannis Niewöhner), auch genannt Beat. Der Berliner Club-Promoter ist ein Grenzgänger, absolut süchtig nach Drogen, Sex und dem Nachtleben Berlins. Weltweit handelt die organisierte Kriminalität skrupelos mit allem, was viel Geld bringt. Mit Drogen, mit Menschen, mit Waffen und auch mit Organen. Die einzige Chance, die den staatlichen Behörden bleibt, um an die Hintermänner des kriminellen Netzwerks für maßgeschneiderten Organhandel zu kommen, sind unkonventionelle Methoden. Dafür ist Beat genau der Richtige. Niemand ist so gut vernetzt wie er. Egal, was du brauchst, wen du suchst: Beat hat den richtigen Kontakt, kennt die richtigen Leute. Auf der Jagd nach den Drahtziehern des perfiden Systems aus organisiertem Organhandel wird Beat bald von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt und muss um sein Leben kämpfen … Eine Serie wie ein Adrenalinrausch.


Anna Bederke

Anna Bederke ist in Hamburg geboren. Schon in jungen Jahren entdeckte sie ihre Begeisterung für Film, sparte auf eine kleine Videokamera und drehte mit 16  ihren ersten Kurzfilm – einige Jahre später begann sie an der Hochschule für bildende Kunst Hamburg (HfbK) Regie zu studieren. Dort drehte sie in den Klassen von Wim Wenders und Fatih Akin weitere Kurzfilme. Um das Studium zu finanzieren, arbeitete Anna nebenbei als Model und Kellnerin. Ihr Diplom erhielt sie im Jahr 2007.  Vor die Kamera wechselte sie kurze Zeit später: Fatih Akin erzählte ihr von einer Rolle, die er ihr für seinen neuen Film SOUL KITCHEN geschrieben hatte und lud sie zum Casting ein. Das Magazin „Variety“ lobte ihr Debüt als „Die wirkliche Entdeckung“. Anna dreht seither renommierte Produktionen.

IMDb Pro und IMDb